/ Reading: 3 min.
Sep 1, 2022
/ Deutschland
Erfolgreich flexibel: On-Demand-Verkehr Hopper vergrößert Bediengebiet im Landkreis Offenbach
(Offenbach, 1. September 2022) Attraktives Mobilitätsangebot im Rhein-Main-Gebiet wächst • Technologie und Betrieb: gemeinsames Projekt der DB-Unternehmen ioki und CleverShuttle • Feinerschließung im Landkreis
Weitere Artikel
kvgOF-Hopper, der erfolgreiche On-Demand-Service im Landkreis Offenbach, fährt seit dem 1. September in insgesamt neun Gemeinden. Damit wird das Bediengebiet des beliebten Fahrservices deutlich erweitert und verbessert so das ÖPNV-Angebot. Die Deutsche Bahn-Unternehmen ioki und CleverShuttle setzen den flexiblen On-Demand-Verkehr für die kvgOF gemeinsam um.

Bisher war der Service für Bürgerinnen und Bürger im östlichen Teil des Landkreises in den Kommunen Seligenstadt, Mainhausen, Hainburg sowie Klein-Auheim verfügbar. Jetzt folgen sechs weitere Gemeinden in den Regionen „West“ (Langen und Egelsbach) und „Mitte“ mit Mühlheim, Obertshausen, Heusenstamm und Rödermark. Damit ergänzt er den ÖPNV im Kreis Offenbach und bietet Mobilität mit einem Höchstmaß an Flexibilität.

Das moderne, per App buchbare Angebot richtet sich nach dem tatsächlichen Mobilitätsbedarf der Bevölkerung und fährt ohne starren Fahr- oder Zeitplan. Fahrgäste mit ähnlichen Routen werden mit Hilfe eines intelligenten Algorithmus automatisch zu Fahrgemeinschaften gebündelt und gemeinsam befördert. Das Angebot ist montags bis donnerstags sowie sonntags von 5:00 bis 2:00 Uhr verfügbar. Freitag und Samstag ist es sogar ganztägig nutzbar.

Das erweiterte Mobilitätsangebot im Landkreis Offenbach wird von CleverShuttle betrieben. Das Unternehmen ist Deutschlands führender Betreiber von On-Demand-Ridepooling und ist vom Fahrpersonal- und Flottenmanagement bis hin zur softwaregestützten Planung im Hintergrund verantwortlich. „Der Hopper zeichnet sich durch eine hohe Zuverlässigkeit bei großer Flexibilität aus. Damit dies funktioniert, braucht es eine perfekte Organisation im Hintergrund.“ sagt Bruno Ginnuth, CEO und Co-Gründer von CleverShuttle und erklärt: „Wir setzen dafür auf datengestützte Planung und entwickeln unsere Operations-Management-Software für On-Demand-Verkehre permanent weiter. Die große Zufriedenheit der Fahrgäste und der kvgOF im bisherigen Betrieb zeigt, dass diese Strategie aufgeht.“

Der kvgOF Hopper gehört zum deutschlandweit größten On-Demand-Mobilitätsnetzwerk und ist über die verbundweite On-Demand-App des RMV buchbar. Der Hopper ist einer von insgesamt fünf Verkehren im OnDeMo-Projekt des RMV, bei dem Clevershuttle und ioki zusammenarbeiten.

Die dafür notwendigen Fahrgast- und Fahrer-Apps sowie das Routing wird von ioki beigesteuert, dem Geschäftszweig der Deutschen Bahn für intelligente On-Demand-Mobilität.

„Einfach und flexibel mobil sein, der Hopper ist eine echte Bereicherung der Nahmobilität im Landkreis Offenbach. Jetzt steht er noch mehr Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Technologie zusammen mit der kvgOF, dem RMV und Clevershuttle zu diesem Erfolg beitragen können“, freut sich Dr. Michael Barillère-Scholz, CEO und Mitgründer der ioki GmbH.

Kontakt

Sie schreiben einen Beitrag über ioki und benötigen dafür noch weitere Informationen und Bildmaterial? Kein Problem! 
Melden Sie sich gerne direkt bei:

Xenia Heitmann

Tel. ​+49 (0)152 321 071 44
news@ioki.com