Mobility Analytics: 


Vom großen Ganzen zur Detailaufnahme

Verkehrsplaner, Ingenieure, Mathematiker, Informatiker und Big Data Analysten: Bei ioki vereinen wir mit unserem fünfzehn-köpfigen Team verkehrsplanerische Expertise mit technologischem Knowhow. Für eine ganzheitliche Mobilitätsanalyse greifen wir auf fundierte Methoden, langjährige Erfahrung im Verkehrsmarkt, modernste IT-Infrastruktur, ein Fundament von 70 Millionen Datensätzen und ein analytisch unschlagbares Team zurück – um Mobilität effizient zu realisieren.

So ermöglichen wir eine Analyse, die Ihnen vom großen Ganzen bis hin zur feinsten Detailaufnahme fundierte Einblicke in die Mobilitätssituation Ihres Gebiets liefert. Anhand datenbasierter Verkehrssimulationen leiten wir für Sie ökonomisch und ökologisch wertvolle Aussagen über aktuelle und zukünftige Potentiale ab und liefern Empfehlungen für neue Mobilitätsformen wie On-Demand-Verkehre.

Analyse öffentlicher 
Verkehrssysteme

Analyse öffentlicher Verkehrs­systeme

Ihre Herausforderung:

Sie möchten zur weiteren Optimierung detailgenaue und datenbasierte Einblicke in die Auslastung und Wirtschaftlichkeit Ihres bestehenden öffentlichen Verkehrsangebots erlangen.

Unsere Lösung:

Wir bieten Ihnen eine tiefgehende Status-Quo-Analyse Ihrer Region und zeigen dabei auch Potentiale der Einsparung sowie Zielgruppenerweiterung auf.

Initiale Mobilitätsanalyse als unerlässliche Grundlage

Jede erfolgreiche Systemerweiterung oder Systemumstellung Ihres Mobilitätsangebots basiert auf einer detaillierten Bestandsaufnahme. Unter Berücksichtigung umfassender, regionaler Strukturdaten sowie variabler Daten, wie Fahrgastzählungen oder Unfallstatistiken, erstellen wir eine fundierte Analyse Ihres Verkehrssystems.

Auf Basis einer ganzheitlichen Analyse simulieren wir zum Beispiel Optionen für eine Systemumstellung und ermöglichen so in der Theorie verlässliche Aussagen für die praktische Umsetzung.

Für einen Landkreis in NRW wurden eine Bestandsaufnahme und Analyse des bestehenden öffentlichen Verkehrsangebots durchgeführt. Es wurde beispielsweise analysiert, wieviel Prozent der Bevölkerung innerhalb von 10 Minuten Fußweg eine Haltestelle erreichen können, wo Erschließungslücken vorhanden sind oder wann die durchschnittliche Verkehrsnachfrage das Betriebsangebot übersteigt.

4
5
„Dank ioki bekommen wir spannende Einblicke in das Mobilitätsverhalten unserer Bürger und analysieren gemeinsam in unterschiedlichen Szenarien Lösungsansätze für die verkehrlichen Herausforderungen in unserer Region.“ 

 

Josef Himmelmann, Münsterland e.V.

Ihre Ansprechpartner für die 
Mobilität der Zukunft

Benjamin Pfeifer
Michael Wurm
Tanja Witte

Michael Wurm, Head of Mobility Analytics

»Mobilität in all ihren Facetten verstehen, ist mein Ansporn, fünfzehn Jahre Expertise in den Bereichen Verkehrsplanung und Datenanalyse mein Werkzeug.«

Gemeinsam zum Erfolg

Als interdisziplinäres Team bringen wir stets unterschiedliche Perspektiven und Stärken zusammen und vereinen in unserer Beratung jahrelange Fachexpertise mit Markt-Knowhow.