NACHGEFRAGT bei Dr. Jan Schilling

NACHGEFRAGT bei Dr. Jan Schilling

Seit 2017 ist Dr.Jan Schilling Geschäftsführer für den Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Er studierte Rechtswissenschaften in Freiburg und Stuttgart.

mehr lesen
Im Trend: Bus und Bahn fahren

Im Trend: Bus und Bahn fahren

Immer öfter lassen Menschen das Auto zuhause stehen und nutzen stattdessen Bus und Bahn, um von A nach B zu kommen. Die Zeiten, in denen das eigene Auto als zentrales Beförderungsmittel galt, scheinen zunehmend in die weite Vergangenheit zu rücken, denn in Deutschland ist man immer mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

mehr lesen
VHH und ioki weiten das Bediengebiet aus

VHH und ioki weiten das Bediengebiet aus

Die erste und letzte Meile zur nächstgelegenen ÖPNV Haltestelle überbrücken – dieses Ziel verfolgen ioki und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein und das Ganze sehr erfolgreich: Das im Juli 2018 gestartete Projekt “ioki Hamburg” hat sich heute als fester Mobilitätsbaustein etabliert und beförderte mit rund 20 elektrischen Fahrzeugen 180.000 Fahrgäste.

mehr lesen
Was ist eigentlich… Elektromobilität?

Was ist eigentlich… Elektromobilität?

Elektromobilität beschreibt den Nutzen von elektrischer Energie im Verkehr. Oder ganz einfach gesagt: “Mit Strom fahren”. Elektromobilität wird in den Medien auch oft mit den Synonymen E-Mobilität oder E-Mobility benannt. Eine genaue Beschreibung ist im Wirtschaftslexikon hinterlegt: Elektromobilität.

mehr lesen

Neuester Artikel

In der Weihnachtsbäckerei …

In der Weihnachtsbäckerei …

Accenture, Fjord, ioki

Mobilität ist ein vielschichtiges Konstrukt. Ihre Entwicklung wird nicht nur von einer immer stärker werdenden Digitalisierung beeinflusst. Auch Megatrends wie Urbanisierung, Neo-Ökologie, der demografische Wandel und ein stark wachsender Mobilitätsbedarf spielen eine Rolle.

Nachgefragt bei Prof. Peter Eckart

Nachgefragt bei Prof. Peter Eckart

Prof. Peter Eckart studierte Produktdesign an der Bergischen Universität GHS Wuppertal und später an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Im Jahr 2000 gründete er zusammen mit Bernd Hilpert das Designbüro unit-design, Frankfurt, Bern, mit dem er unter anderem auch für die Deutsche Bahn tätig ist. Seit dem Jahr 2000 ist Peter Eckart Professor für integrierendes Design an der HfG Offenbach und seit 2011 Vizepräsident der Hochschule. Sein zentrales Forschungs- und Gestaltungsfeld ist Mobilitätsdesign. Seit 2018 leitet er mit Prof. Dr. Kai Vöckler ein interdisziplinäres LOEWE Forschungsprojekt mit den Bereichen Stadt- und Verkehrsplanung, sozialwissenschaftliche Mobilitätsforschung, multimediale Technologien und Design mit dem Titel project-mo.de, das sich mit der Rolle von Design bei der Veränderung des Mobilitätsverhaltens beschäftigt.