/ Reading: 3 min.
Okt 12, 2020
/ Deutschland
HEAG mobilo kooperiert für HeinerLiner mit den Unternehmen CleverShuttle und ioki
(Darmstadt, 12. Oktober 2020) On-Demand Shuttle-Service HeinerLiner startet im Frühjahr 2021 • Flexibles Angebot schließt Lücken im ÖPNV • Zum Einsatz kommen emissions- und barrierefreie Shuttles

More articles

Vay und ioki kooperieren für den weltweit ersten ferngesteuerten On-Demand-Service im ÖPNV

(Frankfurt/Berlin, 15. Februar 2024)
• Das führende Unternehmen für ferngesteuertes Fahren (Telefahren) Vay und ioki, Marktführer für On-Demand-Technologie im ÖPNV (Ridepooling), geben ihre Zusammenarbeit bekannt
• Gemeinsam wollen sie Telefahren und Ridepooling miteinander kombinieren, um den ersten telegefahrenen On-Demand-Service im öffentlichen Nahverkehr zu launchen
• Eine leistungsstarke digitale Lösung für den Fahrermangel im ÖPNV-Sektor: Senkung der Kosten und Steigerung der Effizienz und Verfügbarkeit

Für den Betrieb des On-Demand-Shuttles HeinerLiner wird der Darmstädter Mobilitätsdienstleister HEAG mobilo mit dem Berliner Unternehmen CleverShuttle zusammenarbeiten. Das Unternehmen hat sich in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren als bester Bieter durchgesetzt, die dafür notwendige Software wird vom Unternehmen ioki zur Verfügung gestellt. Mehrheitseigner bei CleverShuttle und ioki (zu 100%) ist die Deutsche Bahn. 

Im Frühjahr 2021 will die HEAG mobilo ihr Angebot zum HeinerLiner starten. Die elektrisch betriebenen Kleinbusse sollen in Darmstadt ein dichtes Haltestellennetz bedienen und so bisherige Angebotslücken im ÖPNV schließen. Gebucht werden die Fahrzeuge über eine App.

Der HeinerLiner ist zunächst für vier Jahre projektiert und soll bei Erfolg dauerhaft etabliert werden. Das Angebot wird zunächst in der Darmstädter Innenstadt etabliert, nach einem kurzen Testbetrieb wird der Service dann auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet.  

HeinerLiner-Fahrzeuge kommen von Mercedes
Der Auftrag für die Beschaffung der elektrisch betriebenen Kleinbusse geht an den Hersteller Mercedes, der sich mit dem Fahrzeugtyp eVito ebenfalls in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren gegen Wettbewerber durchsetzen konnte. Die Lieferung der elektrisch betriebenen Kleinbusse ist in drei Schritten ab März 2021 vorgesehen, sodass die HeinerLiner-Flotte parallel zur Ausweitung auf das ganze Stadtgebiet wächst. Die komfortablen Kleinbusse bieten Platz für bis zu sieben Fahrgäste und fahren wie alle Bahnen und Elektrobusse der HEAG mobilo mit 100% Ökostrom aus regenerativen Energien. Ein Teil der HeinerLiner-Fahrzeuge wird zudem für den Transport von Rollstuhlfahrenden mit entsprechenden Rampen und Befestigungen ausgestattet.  

Der HeinerLiner wird vom Land Hessen sowie aus Mitteln des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020“ des Bundes gefördert. Weitere Informationen zum Konzept eines On-Demand-Shuttles und zum Darmstädter HeinerLiner sind auf der Webseite der HEAG mobilo unter www.heagmobilo.de/der-darmstädter-heinerliner zu finden. 

Kontakt

Sie schreiben einen Beitrag über ioki und benötigen dafür noch weitere Informationen und Bildmaterial? Kein Problem! 
Melden Sie sich gerne direkt bei:

Xenia Rowley

Tel. ​+49 (0)152 321 071 44
news@ioki.com