ioki | Website Systembild | Logo negativ

/ Reading: 3 min.

2. Mai 2024
/ Germany
Zum ersten Mal auf der Bühne: ioki insights live – Gemeinsam Mobilität bewegen
Am 11. April 2024 haben wir unsere Türen für mehr als 50 Kundinnen und Kunden geöffnet. ioki insights – unter anderem eine regelmäßige Webinar- und Informationsreihe für Bestandskunden – zum ersten Mal live und in Farbe. Dafür sind Mobilitätsexpertinnen und -experten aus ganz Deutschland angereist, um Einblicke in die ioki Produktwelt sowie Insights zu On-Demand-Verkehren und zur neuen Mobilität zu erhalten. Nicht zu kurz kamen dabei natürlich der Austausch und das Netzwerken untereinander.

Auf dem Programm standen zunächst Workshops mit unterschiedlicher Ausrichtung:

  • Unser Director Mobility Analytics & Consulting, Michael Wurm, zeigte das Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit und Angebotsqualität von On-Demand-Verkehren auf. In seinem Workshop lernten die Kundinnen und Kunden, wie ioki sie bei der Weiterentwicklung ihrer On-Demand-Verkehre aktuell und in Zukunft unterstützt, um diese effizienter und wirtschaftlicher zu gestalten. Dabei durften die Teilnehmenden einen Blick hinter die Kulissen der ioki Analytics Produktschmiede werfen.

 

  • Alexander Pullig, Head of DRT Platform, befasste sich in seinem Workshop „It’s a match – Tipps & Strategien zum ioki Algorithmus“ mit der Optimierung von On-Demand-Verkehren. Dabei behandelte er die Grundeinstellungen für Buchungen, die Auswahl des optimalen Fahrzeugs und der besten Haltestelle zur Steigerung von Effizienz und Kundenzufriedenheit. Viele Kunden waren vor allem daran interessiert, mehr über die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten des ioki Algorithmus zu erfahren.

 

  • Director Platform Product Management bei ioki, Denny Klisch, gab den Teilnehmenden Einblicke in das Produktmanagement und die Produktentwicklung – von der Idee bis zur Umsetzung. Er zeigte auf, welch diverses Stakeholderumfeld Anforderungen an die ioki Platform hat, wie diese Anforderungen nach verschiedenen Kriterien priorisiert werden und wie es schlussendlich zur Umsetzung kommt.

 

Beim nächsten Programmpunkt “ioki Marketplace” konnten die Teilnehmenden ihre Fragen direkt an die Expertinnen und Experten richten und im Gespräch einen Blick hinter die Kulissen werfen.
Produktspezifische Schwerpunkte des Marketplace waren der ioki Operator, ioki Analytics, das neueste Mitglied der Produktfamilie ioki Route sowie das Thema Autonome Mobilität. Darüber hinaus gab es Einblicke in die ioki Academy – unsere Informations- und Lernplattform.

 

Next stop: Impulsvortrag von Thorge Storm und Andreas Bahr der VHH. Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH begleitet uns mit dem Leuchtturmprojekt hvv hop (vorherig ioki Hamburg) seit der ersten Stunde. Thorge Storm und Andreas Bahr sprachen über den erfolgreichen On-Demand-Verkehr als fester Bestandteil des ÖV-Netzes in Hamburg.

 

Abgerundet hat das Programm eine spannende Paneldiskussion zum Thema On-Demand-Verkehre und warum diese ein Gamechanger für den ÖPNV sind.

Janthe Rodenburger von DB Regio Südwestfalen: „On-Demand-Verkehr ist für mich ein Gamechanger, weil er den ÖPNV durch seine räumliche und zeitliche Flexibilität ergänzt und qualitativ hochwertiger macht und zudem einen Wandel im Sinne der Modernität im Nahverkehr treibt.“

„On-Demand ist für mich ein Gamechanger, weil es gelingen kann, genau dort die Menschen von nachhaltiger Mobilität zu überzeugen, wo die schlechtesten Voraussetzungen dafür bestehen“, meint Johannes Loos vom Landkreis Wunsiedel.

Für Felix Heller vom Karlsruher Verkehrsverbund ist On-Demand ein Gamechanger, „[…] weil On-Demand erstmals so richtig den ÖPNV zu den Menschen und buchstäblich bis vor die Haustüre bringt und nicht umgekehrt die Menschen zum ÖPNV gelangen müssen!“

Und Clemens Deyerling von omobi meint: „On-Demand ist für mich ein Gamechanger, weil es das Mittel der Wahl in ländlichen Regionen ist, um die Leute dort wieder mobil zu machen.“

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, Teilnehmenden und freuen uns jetzt schon aufs nächste Mal.

Mehr zum Event gibt es hier zu lesen.

Neuester Artikel

Einfacher unterwegs mit der ioki Fahrzeug-App: Ein Einblick in die Navigations-App für On-Demand-Verkehre

Einfacher unterwegs mit der ioki Fahrzeug-App: Ein Einblick in die Navigations-App für On-Demand-Verkehre

Die ioki Fahrzeug-App ist neben der ioki Fahrgast-App und dem ioki Operator ein wichtiger Teil der ioki Platform. Sie wurde speziell kreiert, um eine möglichst reibungslose Fahrt für das Fahrpersonal, eine komfortable Reise für Fahrgäste und einen effizienten Betrieb für Verkehrsunternehmen zu ermöglichen.
Aktuell ist der Einsatz von Bedarfsverkehren oft mit einem hohen bürokratischen und papiergebundenen Arbeitsaufwand verbunden. Durch den Einsatz der ioki Platform und die Nutzung der App wird dieser eliminiert.

Verwandte Artikel

Nachgefragt bei Milena Akemann

Nachgefragt bei Milena Akemann

Milena ist als Technical Product Managerin im Mobility Analytics & Consulting Team tätigt. Zu ioki ist sie über ein Praktikum im Anschluss an ihr Mathematikstudium gekommen. Als Mathematikerin hat sie eine Leidenschaft für alles rund um das Thema Optimierung und es war ihr wichtig, ihre Fähigkeiten zukunftsgestaltend einzusetzen. Über ein Seminar an der Uni zum Thema mathematische Verkehrsplanung hat sie dann die Mobilität für sich entdeckt.

„Mind the (Gender Data) Gap” – Diversity Lunch bei ioki

„Mind the (Gender Data) Gap” – Diversity Lunch bei ioki

Kaum ein gesellschaftliches Thema ist so relevant wie Diversität und die Inklusion aller im Alltag. Auch in unseren Unternehmenswerten ist dieses Thema fest verankert und wir setzen uns für eine diverse und inklusive Kultur ein. Um dies auch aktiv umzusetzen und zu leben, haben wir eine interne Arbeitsgruppe gegründet, die sich den wichtigen Themen Diversität und Inklusion verschrieben hat.